Alle Artikel in: C’est la vie

Wir an der Hunte vorm Puck

Nicht weit, dafür tief | Die Schönheit des Alltags erkennen

Was für ein Sommer! 😍😱 Schön, anders und auch anstrengend. Wir standen zum ersten Mal über drei Monate mit dem Puck an einem Ort. An unsere Spanienrundreise hatten wir früh einen Haken gemacht und auch an sonstige an Reisen ins Ausland in diesem Sommer. Aktuelle Projekte und Herzensangelegenheiten verlangen unsere ganze Aufmerksamkeit, da wäre Rundreisen gut gegangen, zusätzlich immer die tagesaktuellen (Reise-)Entwicklungen im Auge behalten wäre allerdings in unnötigen Stress ausgeartet. 😉 Alltag an der Hunte Also haben wir früh entschieden: Wir bleiben an der Hunte und schauen mal, wie das so ist und was das mit uns macht. Mittlerweile stehen wir seit über drei Monaten hier und wundern uns selbst, wie schnell die Zeit vergeht und wie schön das sein kann. Klar vermissen wir hier und da das Reisen, aber der Alltag an einem Ort hat auch beim Camping seinen ganz besonderen Reiz. So mitten in der Natur und reduziert auf kleinem Raum – da reflektiert man nochmal anders und Fragen kommen auf und verlangen nach Antworten. Wir haben grundlegende Entscheidungen getroffen, gelernt die …

Puck Lager an der Hunte

Ab wann ist es ein Abenteuer?

Vier Wochen lang autark? Mindestens Lebensgefahr? Kein Trinkwasser? 1000 Kilometer zur nächsten Siedlung? Oder reicht auch schon… Unter einem unserer Videos lasen wir letztens sinngemäß folgenden Kommentar: „DAS ist doch kein Abenteuer und autark ist DAS auch nicht!“ Die Frage „Ab wann ist es ein Abenteuer?“ war in unserem Kopf

Corona Blockade

Blockade…

Moin ihr Lieben, das ist neu für uns: BLOCKADE. Kein Video. Es ist nicht so, dass wir keins gemacht hätten. Allerdings, nachdem Giuls es fertig geschnitten hatte, haben wir es uns angeschaut und uns schlapp gelacht, wie langweilig wir es finden. Irgendwie fehlt der Flow. Wir haben keinen Flow. Dabei ist alles gut. Wir sind gesund. Die Sonne scheint. Wir sind produktiv wie nie: Job läuft, wir genießen unser Zuhause mit Garten, wir kochen täglich… Und doch – natürlich ist etwas anders. Verstörend anders. Menschen reagieren komisch in sonst normalen und vertrauten Situationen. Die Nachrichten drehen sich genau um ein Thema. Die Welt ist anders.

Corona - just at home

Covid-19 – #stayathome – Gedanken

Moin ihr Lieben, die Welt steht still und doch dreht sich alles und verändert sich so rasend schnell. Das ist anstrengend und wir kommen erst langsam in der neuen Realität an. Es ist wie es ist, aber es wird das, was wir daraus machen. Also, lasst uns die Köpfe nicht hängen lassen! Diese Zeit verlangt uns einiges ab – mehr als wir alle (zumindest die meisten von uns) es je erlebt haben.

Frühstück fast normal

Kein normales Frühstück…

Moin ihr Lieben, die Sonne scheint, es ist Sonntag, der Frühstückstisch ist gedeckt – soweit alles normal – und doch ist die Welt nicht mehr dieselbe wie noch vor wenigen Wochen…Jeder Tag bringt neue Informationen und Maßnahmen, die unseren Alltag stark beeinflussen. Die Schulen und Kitas sind geschlossen, Veranstaltungen werden abgesagt, Reisepläne sind ungewiss. Kurz: Das öffentliche Leben, wie wir es kannten, gibt es aktuell nicht mehr.

Lagerfeuer vorm Puck

Lebenszeichen aus Schweden

Was lange währt wird endlich gut. 😊 Wir sind endlich in Schweden! 😍 Im Januar? Jupp und es ist wunderschön! Der Schnee lässt noch etwas auf sich warten, aber was nicht ist, kann ja noch werden. 😉 Wir stehen autark mitten im Wald direkt an einem See und genießen die Natur und die Ruhe. Ein paar neue Dinge haben wir auch dabei und wir erzählen euch im Video, was uns gerade so bewegt. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren   Wir haben richtig Bock auf 2020! Habt ihr schon Pläne oder seid ihr sogar schon unterwegs gewesen?

Dauercamper? Nee, echt jetzt?

Wir sind unter die Dauercamper gegangen – kein Clickbait! 😉 Also, zumindest haben wir jetzt einen festen Stellplatz gepachtet. Ihr ahnt schon welchen? Genau…, Hunte ick hör dir trapsen…🙈😂 Natürlich ersetzt das überhaupt nicht unsere Reisen & Trips. Wir haben einfach einen Lieblingsort gefunden, an dem wir sehr entspannt unsere Art zu campen spontan ausleben können und – vor allem auch in der Hauptsaison – absolut entspannt arbeiten können. Warum, wieso, weshalb erfahrt ihr im Video. Außerdem haben wir die letzten Wochen genutzt, um uns Gedanken über mögliche (neue) Inhalte zu machen. Und wenn alles gut geht, kommen wir über Weihnachten und Neujahr auch endlich mal wieder weiter weg – Richtung Spanien soll es gehen. Also, wenn ihr Lust habt schaut mal rein. 🙂 Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren