C’est la vie
Kommentare 8

Nicht weit, dafür tief | Die Schönheit des Alltags erkennen

Wir an der Hunte vorm Puck

Was für ein Sommer! 😍😱 Schön, anders und auch anstrengend. Wir standen zum ersten Mal über drei Monate mit dem Puck an einem Ort.

An unsere Spanienrundreise hatten wir früh einen Haken gemacht und auch an sonstige an Reisen ins Ausland in diesem Sommer. Aktuelle Projekte und Herzensangelegenheiten verlangen unsere ganze Aufmerksamkeit, da wäre Rundreisen gut gegangen, zusätzlich immer die tagesaktuellen (Reise-)Entwicklungen im Auge behalten wäre allerdings in unnötigen Stress ausgeartet. 😉

Alltag an der Hunte

Also haben wir früh entschieden: Wir bleiben an der Hunte und schauen mal, wie das so ist und was das mit uns macht. Mittlerweile stehen wir seit über drei Monaten hier und wundern uns selbst, wie schnell die Zeit vergeht und wie schön das sein kann. Klar vermissen wir hier und da das Reisen, aber der Alltag an einem Ort hat auch beim Camping seinen ganz besonderen Reiz.

So mitten in der Natur und reduziert auf kleinem Raum – da reflektiert man nochmal anders und Fragen kommen auf und verlangen nach Antworten. Wir haben grundlegende Entscheidungen getroffen, gelernt die Uhrzeit am Sonnenstand zu erkennen, liebe Menschen kennengelernt, herumgealbert, Besuch von Freunden gehabt, viel zusammen gekocht, gelacht, gearbeitet und am Lagerfeuer gesessen. Schaut selbst, im Video nehmen wir euch einfach mit:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wie war euer Sommer in diesem Jahr? Was sind eure Erfahrungen, Erlebnisse und Gedanken?

Wir freuen uns wie immer sehr auf den Austausch mit euch! 😊

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.