Küche & Co.
Kommentare 3

Calzone im Omnia

Wir kochen beim Camping gerne draußen und wir essen gerne Pizza! Also hat Giulia sich was überlegt und herausgekommen ist ein einfaches Rezept für eine Calzone im Omnia.

Calzone frisch aus dem Omnia

Das Rezept:

Zutaten für ca. 10-15 Teigtaschen:

Hefeteig
400g Mehl
1/2 TL Salz
2 Päckchen Trockenhefe
4 EL Olivenöl
250ml lauwarme Milch

Belag: Thunfisch-Variation
2 Dosen Thunfisch (im eignen Saft)
2 Packungen Mozzarella
2 kleine Zwiebeln
Salz
Pfeffer
Oregano

Schritt 1
Das Mehl, Salz und Olivenöl in eine Schüssel geben.
Die lauwarme Milch mit den beiden Päckchen Trockenhefe gut vermengen – geht am besten mit einem Schneebesen oder einer Gabel. Anschließend die Flüssigkeit mit in die Schüssel geben.
Alles gut kneten bis ein glatter (nicht mehr klebriger) Teig entsteht.

Schritt 2
Den Teig abgedeckt für 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen die Zwiebeln und den Mozzarella kleinschneiden und den Thunfisch abtropfen lassen.

Schritt 3
Ein bisschen vom Teig abnehmen und so kneten, dass ein kleiner, runder Fladen entsteht.
++ Der Fladen sollte nicht zu dick sein, da die Teigtaschen zusammengeklappt werden und diese dann zu trocken werden! ++

Schritt 4
Eine Hälfte des Fladens nun nach Belieben belegen und anschließend würzen. Die andere Hälfte darüber klappen und die Ränder mit einer Gabel von beiden Seiten festdrücken.
Die Calzones nun in den Omina geben. Zuerst für 5 Minuten auf der höchsten Flamme backen und dann ca. 10-20 Minuten auf der kleinsten Flamme (ggf. auch der mittleren – je nachdem wie stark euer Kocher ist.) weiterbacken.

++Frühestens nach 10 Minuten das erste Mal den Deckel vom Omina abnehmen! Wenn ihr die Calzones von beiden Seiten leicht bräunlich haben möchtet, dann dreht sie nach ca. 10 Minuten einmal um! ++

Fertig! Guten Appetit 🙂

Hier unser Video zum Rezept und unserer Außenküche:

3 Kommentare

  1. Uwe sagt

    Moin wie immer ein tolles Video, von euch.
    Machen wirklich Hunger, die Bilder der Calzone, wir werden sie gleich am nächsten WE am Frankensteinsee nachbacken.
    Danke für das Video und Rezept.
    Viele Grüße Uwe.

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Uwe,
      wir sind gespannt wie sie euch schmecken. Viel Spaß am Frankensteinsee! 🙂
      Sehr gerne und lieben Dank für dein Feedback.
      Liebe Grüße
      Giulia & Markus

      • Clarissa sagt

        Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept… ich habe endlich meinen Omnia ausprobiert 🙂 Mein Teig wollte zwar nicht so, wie ich und es wurde daher eher ein Calzonering, aber geschmeckt hat es trotzdem wunderbar. Ich freue mich auf weitere Rezepte von euch, die ich alle nach und nach mal ausprobieren werde. In meinem neuen Campingkochbuch habe ich sie bereits notiert. LG Clarissa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.