Küche & Co., Rezepte
Kommentare 31

Knuspriges Joghurtbrot – einfach & lecker

Joghurtbrot mit Giulia

Was gibt es leckereres als ein frisch gebackenes Brot? Der Duft erfüllt den Raum vom Wohnwagen, Van oder Wohnmobil – oder auch die Küche im immobilen Zuhause. Herrlich! 😍
Ihr habt euch bisher noch nie an einen Hefeteig gewagt? Dann ist dieses Rezept genau das richtige!

Joghurtbrot Omnia

Die Zubereitung ist einfach und gelingsicher, ihr braucht nur ein wenig Zeit. Doch auch für erfahrene Hefe-Bäcker ist dies ein tolles und vor allem leckeres Rezept. 👍

Wir hatten eine Menge Spaß beim Backen und haben das frische Brot noch warm direkt angeschnitten. Mhmmm, wenn dann die Butter langsam auf der noch heißen Schnitte zerläuft… – so lecker!

Das Rezept:

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 150ml lauwarme Milch
  • 200g Naturjoghurt
  • 1 Päckchen Trockenhefe (wahlweise 21g frische Hefe)
  • 1 TL Salz
  • 25-50g Zucker (je nach gewünschtem Süßungsgrad)

Nach Belieben:
Zugabe von Rosinen, Nüssen, o.ä.
++ Gebt diese einfach bei Schritt 2 mit in den Teig! ++

Zubereitung

Schritt 1

Die Hefe in einem Glas mit ca. der Hälfte der lauwarmen Milch und einer Prise Zucker vermischen. Das Salz dazugeben und nochmal gut vermischen. Eine halbe Stunde stehenlassen.

++ Bitte keine heiße Milch verwenden! Es ist wichtig, dass die Milch wirklich nur lauwarm ist, denn sonst macht ihr euch die Hefe kaputt und der Teig wird nicht aufgehen. ++

Schritt 2

Alle Zutaten mitsamt des Hefegemischs in eine Schüssel geben und mindestens 5 Minuten (besser 7 Minuten) gut durchkneten. Den Teig anschließend ca. 1-2 Stunden gehen lassen – am besten an einem warmen Ort (z.B. auf der Heizung).

++ Wir bedecken die Schüssel immer mit einem frischen Handtuch und stellen sie anschließend auf eine Wärmfalsche (alter Tipp von Giulias Oma – so gelingt das Gehen des Teiges bei uns immer)! ++

Schritt 3

Knetet den Teig nun nochmals gut durch und gebt ihn anschließend in den Omnia oder – falls ihr es in einem „normalen“ Backofen macht – in eine Kastenform.

Schritt 4a: Im Omnia

Stellt den Omnia auf den Gasherd und backt das Brot nun 5 Minuten auf höchster Flamme. Öffnet jetzt nicht den Deckel (sonst entweicht die erzeugte Hitze) und backt das Brot nun auf kleinster Stufe für weitere 40-50 Minuten.
Die Backzeit kann variieren, je nachdem welche Power euer Gasherd/-kocher hat.

Schritt 4b: Im „normalen“ Backofen

Lasst ihn nun nochmals abgedeckt ca. 45 Minuten gehen. Der Teig sollte sein Volumen verdoppelt haben.
Gebt das Brot nun bei 200°C (Ober-/Unterhitze) für ca. 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Nach 5 Minuten stellt ihr den Herd auf 180°C herunter.
++ Falls das Brot zu dunkel wird, legt ihr einfach ein Stück Alufolie darüber. Schaut einfach nach 10-15 Minuten einmal nach! ++
Auch hier kann die Backzeit je nach Herd natürlich variieren.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken!

Und hier das Video zum Joghurtbrot:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

31 Kommentare

  1. Sabrina Seeliger sagt

    Hallo Ihr zwei,
    ich bin durch Zufall über ein Video von euch gestolpert und fand es super hilfreich und euch zwei richtig sympathisch. Dann hab ich mir Eure anderen Videos angesehen und bin weiter begeistert…lach. 😁
    Nee,im ernst Ihr macht das toll,weiter so.👍
    Ich finde Eure Art mit dem Camper in der Natur zu stehen sehr inspirierend.Tolle Tipps und Tricks und tolle Rezepte zum nachbacken und kochen. Ich werde mir definitiv jetzt auch einen Omnia zulegen, konnte bislang gar nicht soviel damit anfangen,hat mich nun aber wirklich überzeugt. Ich habe das Ciabattabrot sowie auch den Quarkzopf im Backofen schon mal ausprobiert und bin begeistert.Kommt auf jedenfall in die Campingrezeptsammlung. Auch die Vorstellung des Skotti war super. Ich selbst war ein Jahr (urlaubstechnisch) mit nem alten Wohni unterwegs, aber aus privaten Gründen jetzt alleine mit einem älteren Ford Transit auf Tour. Ich starte quasi jetzt erstmal richtig…wegen Corona.
    Ich wünsche Euch noch eine tolle Campingsaison! Genießt die Natur!🏕
    Viele liebe Grüße
    Sabrina

  2. Birgit sagt

    Hallo Gulia und Markus 😀

    mein Freund und ich bauen grad einen LT35 zum Camper aus und LIEBEN eure Videos!
    Ihr versprüht immer gute Laune und habt keinen Stock im Arsch 😀
    Dank euch sind Tipps und Equipment, auf die wir niiiiie gekommen wären auf der Einkaufsliste. Ich persönlich werde mir bald einen Omnia holen und bin grad dabei, mir deine Rezepte auszudrucken um sie als Mappe im Camper zu Bunkern….. und euer Video zum Aufstellen des Tarps war auch hilfreich, werden uns das auch holen 🙂

    Alles Gute und bleibt wie ihr seid…und vor allem, macht weiter so!

    Liebe Grüße von Birgit aus Landshut 🙂

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Brigit,
      das freut uns mega! 😊 Oh, ein LT35…👍👍👍 Schöner Bus! 😍
      Das machen wir und ein dickes Dankeschön für euer Feedback!
      Liebe Grüße von der Hunte nach Landshut und vielleicht sieht man sich ja unterwegs 👋
      Giulia & Markus

  3. Nicole Behrsing sagt

    Hallo Guilia u Markus,
    wir sind begeistert von euch und euren Videos. Die Vorstellung des Omnia hat mir besonders gut gefallen und ich backe mittlerweile begeistert damit (wir haben jetzt sogar zwei und ich nutze sie auch zu Hause).
    jetzt zu meiner Frage: habt ihr nicht Lust mal den COBB Grill zu Testen und darüber ein Video zu machen?
    Ich finde es ziemlich spannend weil man damit kochen, grillen und backen kann….
    Ansonsten, macht weiter so, ihr seid Mega!!!
    Herzliche Grüße aus dem hohen Norden,
    Nicole

    • Marka Morgenstern sagt

      … ich werde heute mal den Omnia auf dem Cobb Grill ausprobieren…..
      Grüße von der Nordseeküste

        • Marka Morgenstern sagt

          ups….. da hatte wohl was nicht so ganz geklappt, hier noch einmal:
          vorweg: die Brötchen sind lecker geworden! 🙂

          ich wollte a) den Omnia und b) euer Yoghurtbrötchenrezept ausprobieren.
          zuhause gibt es aber Induktion, deshalb habe ich kurzerhand den Cobb-Grill als Gasherd hergenommen.
          dadurch verlängert sich die Backzeit:
          5 Min auf höchster Stufe, 20 Min auf mittlerer und nochmals 5 Min auf niedrigster Stufe. denn klar: Omnia auf Cobb ist „doppelt gemoppelt“

          man kann die Brötchen schlicht und einfach auf der Cobb-Backfolie auf dem Grillrost backen, vermutlich sind dann die Backzeiten genau so wie im Omnia.
          das wird dann der nächste Test!

          • Giulia & Markus sagt

            Moin Marka,

            sehr cool! Danke für die Info! Mit dem Cobb liebäugeln wir ja auch immer mal wieder. Wären wir nicht so beschränkt im Platz (und Gewicht), wäre er wahrscheinlich der Grill unserer Wahl. Sehr vielfältig. 👍😊

            Liebe Grüße
            Giulia & Markus

  4. Maria Sauer sagt

    Haben jetzt schon viel von euch gesehen und heute mal das Joghurtbrot nach gebacken. Das ist wirklich sehr lecker 😋.Wir sind gespannt ob noch andere Brotrezepte folgen.
    Nächstes Mal werde wir es im Feuertopf backen😊 mal gucken ob das klappt .
    Liebe Grüße aus Celle
    Maria und Stefan

    • Giulia & Markus sagt

      Cool, das freut uns! 🙂 Mit dem Feuertopf experimentieren wir auch fleißig. Macht Spaß! 😉
      Liebe Grüße nach Celle
      Giulia & Markus

  5. Sabine sagt

    Hallo Giulia, Hallo Markus!
    Ich bin eigentlich ein stiller Fan von euch! Dieses Brotrezept habe ich gestern im Backofen ausprobiert und es ist der Hammer! Innen fluffig, außen knusprig – genauso mögen wir es. Habt ihr eventuell auch noch ein Rezept für dunkles Brot!?
    Freue mich immer wenn ich eure Videos angucken kann- ihr macht das wirklich toll! Informativ und Witz und Humor. Weiter so!
    Liebe Grüße Sabine

  6. Norbert Knitz sagt

    Hallo Ihr beiden,
    Mal die dumme Frage:wenn ich das Brot im Backofen mache warum muss es zusätzlich 45 m länger gehen, und vor allem wohin ? 🍞
    Gemein das Mr.Equipment die Axt mitnehmen darf, und du keine Luxusküchenmaschine.
    Gruß Norbert

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Norbert,
      das ist doch keine dumme Frage. In einer offenen Kastenform kann der Teig ruhig höher werden, was er auch tut, wenn er nochmal 45 Minuten länger geht. Für den Omnia wäre das zu viel. Der Teig würde zwar in den Omnia passen, aber beim Backen so hoch kommen, dass er an den Deckel kommt und verbrennt. Deswegen lassen wir den Teig beim Backen im Omnia nicht nochmal gehen. Haben wir rausgefunden. 😉 Beweisfoto:

      Also hat Giuls noch ein wenig versucht und getüftelt an Mengen und Zeiten und dabei ist dann das Rezept rausgekommen. 🙂
      Ja schon, wobei die Küchenmaschine den Puck schon fast voll macht… 😉
      Liebe Grüße
      Giulia & Markus

  7. Simone Lindner sagt

    Hallo iht lieben,
    ich schaue mir sehr viele Videos von euch an und habe gerade das Joghurtbrot I. Omnia gebacken. Sieht sehr lecker aus und das Brot gibt es morgen früh zum Frühstück.
    Danke für die leckeren Rezepte.
    Liebe Grüße und bleibt gesund.
    Simone aus Sachsen…

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Simone,
      oh, klasse – wir sind gespannt, ob es dir schmeckt und wünschen schon mal guten Appetit! 🙂
      Sehr gerne! Wir freuen uns, dass dir unsere Videos gefallen.
      Liebe Grüße zurück und bleib auch gesund
      Giulia & Markus

    • Simone Lindner sagt

      Hallo Giulia und Markus,
      Ich habe dieses Joghurtbrot schon sehr oft gemacht und das ist der Hammer. Meins wird zwar nicht knusprig aber das ist auch so lecker.
      Wir sind jetzt campen und probiere gerade eure Joghurtbrötchen im Omnia aus. Mal sehen wie diese werden und schmecken.
      Ich freue mich immer für neue Rezepte von euch.
      So bleibt gesund.
      Liebe Grüße
      Simone

  8. Prima, der Troll ound wir freuen uns.
    Volker Mosler
    Am Korsorsberg 102
    Achternmeer
    26203 Wardenburg ..

    Ja, ich meine Dutch Oven. Ich kenne het Potje aus Südafrika. Mit Potjes und einigen Südafrikanischen Sterneköchen hatten wir eine Rundreise mit VW- Bussen
    und ca. 50 Jugendlichen durch alle südafrikanischen Provinzen unternommen und regional + saisonal ausschliesslich mit Lagerfeuer und Potje gekocht…..morgen-mittags-abends-und nachts nach der Disco, die wir auch dabei hatten.
    So genug des Textes…macht weiter so…ihr seid großartig
    Liebe Grüße Volker aus Achternmeer

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Volker,
      der Brief mit dem Aufkleber ist fertig und geht morgen in die Post. 🙂

      Wow, hört sich nach einem traumhaften Trip an! Hach, weckt Fernweh….
      Dankeschön, dass freut uns und wir geben unser Bestes. 😉
      Liebe Grüße
      Giulia & Markus

  9. Nicole Welsch sagt

    Hallo, ich freue mich immer euch zu hören oder zu sehen. Eure Joghurt Brötchen haben wir ausprobiert, sehr lecker 😋. Ich mache Hefeteig gerne abends und lasse ihn über Nacht gehen. ( Einfach an die Seite stellen) Dann kann ich ihn morgens nochmals kneten und ab geht’s in den Backofen oder den Omnia. Dieser Duft zum Frühstück 🙃. Lasst es euch gut gehen!
    Liebe Grüße Nicole

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Nicole,
      hach, das freut uns sehr zu lesen! 🙂 Über NAcht haben wir noch nicht probiert – aber gut zu wissen. 😉
      Ja, dieser Duft… mhhmmmmm…
      Danke, du dir auch!
      Liebe Grüße
      Giulia & Markus

  10. Elena Rauschmayer sagt

    Hallo Ihr Zwei,
    Ich verfolge Eure Videos mit Begeisterung.
    Wir haben auch einen Omnia und schon einiges daraus gezaubert.
    Das Brot fehlt mir noch.
    Wenn wir wieder losfahren dürfen ist es als erstes dran.

    Wo bzw. wie bewahrt ihr Euer Brot auf so dass es noch länger frisch bleibt?

    Grüsse Elena

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Elena,
      hach, das freut uns sehr! 🙂
      Wir sind gespannt, ob es euch auch so gut wie uns schmeckt.
      Zuhause bewahren wir es in einem Ton(brot)topf auf und unterwegs schlagen wir es in Papier ein, bzw. eine Papiertüte.

      Liebe Grüße
      Giulia & Markus

  11. Iris und Robert Vollmer sagt

    Hey Giulia und Markus,
    Danke für eure wunderschönen YouTube Berichte.
    Wir verfolgen sie schon einige Zeit und haben jetzt auch ein Abo dagelassen 😀. Bitte weiter so 👍🏻
    Gerne aus von meinen Omnia Brotback-Rezepten einen kleinen Auszug.

    Brötchen mit Kühlschrank-Gehzeit (Übernachtgare)
    450 g Weizenmehl 550 , 10 g Hefe , 250 ml Milch , 1 El. Zucker, 1 Tl. Salz
    ( ich nehme gerne noch Sauerteigansatz dazu ) muss aber nicht.
    Je 1 El, Sesam , SB Kerne , Kürbiskerne und Leinsamen dazu.
    Alles wie üblich verarbeiten. Zu Brötchen formen ( in die Silikonform- Omnia) in den Küchlschrank geben, am nächsten Morgen etwas anfeuchten mit Saaten bestreuen und 30 Min. Auf kleiner Flamme backen.

    Paprikabrot
    500 g Mehl , 190 ml Wasser, 10 g Hefe , 1-2 Tl. Salz, 1 El Ajvar, 1/2 Paprika rot,
    1/2 Tl Paprikagewürz, 1 Knobizehe
    Wie dein Joghurtbrot , dazu Ajoli, lecker.

    Gerne schicke ich dir noch mehr Brotrezepte. 😉

    LG Robert und Iris

    Ps. Darf ich fragen was das für ein kleiner Stieltopf ist. Und wo ich ihn evt. auch bekommen könnte. Danke und nochmals LG🤗

    • Giulia & Markus sagt

      Moin ihr Beiden,
      danke für euer Abo und herzlich willkommen! 🙂
      Oh, Rezepte! Dankeschön – die probieren wir aus! 🤗 Gerne mehr… <3

      Klar darfst du. Meinst du den, wo Giuls die Milch drin erwärmt? Das ist ein älteres zweier Titan Kochtopfset. Hmm, ob es dass noch gibt? Mal eben suchen... 😉
      So, dass ist von Ever New und gibt es so wohl nicht mehr (bzw. es gibt neue "Modelle" mit Ausguß: http://evernew-global.com/products/ulseries/eca260r.html). Die
      sehen fast genauso aus wie unsere, bis auf die rote Gummierung der Griffe – unsere ist grau – und den Ausguß.

      Liebe Grüße

      Giuls & Markus

      • Dirk sagt

        Hei Giulia und Markus
        Da ich ein Camipinpbackofen suche wo ich mehr Platz habe war ich grade auf Ebay und habe den Backofen gefunden
        von der Firma Coleman und mußte an Giulia denken und ihre Back Videos den der Backofen ist so wie euer Grill zum zu
        Samen Bauen und auf YouTube habe ich auch ein Video gesehen.
        Und wann macht Markus mal ein Back Video das Giulia ihr Küchen Maschine mit nehmen darf.
        Mit freundlichen Grüßen
        D/D

        • Giulia & Markus sagt

          Moin Dirk,
          über den Backofen von Coleman haben wir auch schon einiges gelesen. Hast du dich für ihn entschieden? 😊
          Und ja…mal schauen, wann Markus das Backfieber trifft… 😂👍
          Liebe Grüße und bleib gesund
          Giuls & Markus

  12. Sabine Dietrich-Köhler sagt

    Hallo liebe Giulia, lieber Markus,

    wir haben unseren Troll am 11.März 2020 bekommen und konnten ihn direkt am Wochenende auf einem Campingplatz in unserer Nähe testen. Jetzt steht er neben unsrem Haus und wartet auf erste richtige Reise.
    Eure Videos schauen wir uns schon seit letztem Jahr an, nachdem wir den Troll auf dem Caravan-Salon gekauft haben. Die tollen Tipps haben uns bei der Ausstattung sehr geholfen.

    Die Rezepte sind super… den Quarkzopf habe ich im Omnia schon ausprobiert und er ist sehr gut gelungen… 😋
    Sobald es wieder Hefe gibt, werden ich auf jeden Fall das Joghurtbrot probieren.

    Wir freuen uns über jedes Video… macht weiter so

    Wir würden uns auch einen just touring-Aufkleber für unseren Troll wünschen. Gebt uns doch bitte eine Info, wie wir den bekommen können.

    Liebe Grüße Sabine und Gerhard

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Sabine & Gerhard,
      woohooo! Herzlichen Glückwunsch! Das freut uns! 🙂 Ja, hoffen wir mal, dass es bald wieder sicher losgehen kann. 🙂
      Neben dem Haus – da könnt ihr ja zumindest mal einen Kaffee drin trinken… 😉

      Prima mit dem Quarkzopf. Hier gab es zum Glück schon wieder Hefe.

      Ach schön, das machen wir!

      Schickt uns einfach eure Adresse, dann senden wir euch einen Aufkleber. Kosten für den Aufkleber sind 0 Euro. Porto (80 Cent) wäre toll. Gerne via Paypal.

      Liebe Grüße

      Giulia & Markus

  13. Ihr Lieben,
    Prima Rezepte. Wußtet ihr, dass die Rezepte sich auch mit dem niederländisch Potje verwirklichen lassen??!!
    Übrigens habe ich jetzt erst erfahren, dass es einen „just touring“ Aukleber gibt. Unser Troll ist ganz scharf darauf. Bitte sendet mir einen zu. Kosten werde ich überweisen.
    Liebe Grüße Volker aus Achternmeer

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Volker,
      Potje = Dutch Oven? Falls ja, das üben wir gerade. 😉 Macht total Spaß mit den Kohlen etc.
      Na, da wollen wir den Troll nicht warten lassen. Schick uns einfach deine Adresse, 😉 Kosten sind nur Porto.
      Liebe Grüße nach Achternmeer
      Giulia & Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.