Küche & Co., Rezepte
Kommentare 28

Weihnachtsmandeln – einfach, schnell und mega lecker

Weihnachtsmandeln

Drei Zutaten und im Handumdrehen werden aus Mandeln köstliche Weihnachtsmandeln – Zuhause und unterwegs!

Diese Weihnachtsmandeln gehören mittlerweile zu unseren „All Time Favorite“-Rezepten und sind aus unserer Weihnachtsbäckerei nicht mehr wegzudenken. Wir lieben sie auf unserem eigenen Weihnachtsteller, aber verschenken sie mindestens genau so gerne.

Selbstgemachte Weichnachtsmandeln

Fertig zum Verschenken…

Und was sollen wir sagen? Bislang hat fast jeder, dem wir sie geschenkt haben, anschließend begeistert nach dem Rezept gefragt und alle waren dann erstaunt, wie einfach sie zu machen sind… 🙂

Letztes Jahr haben wir übrigens Mini Weihnachtstollen gemacht. Auch super lecker und schnell gemacht. Das Rezept findet ihr hier.

Jetzt geht’s los mit den Weihnachtsmandeln!

Rezept

Zutaten 

  • 700g Mandeln
  • 400g Puderzucker
  • 200g Weihnachtsschokolade

++ Zur Schokolade: Wir haben die Weihnachtsmandeln mit der Weihnachtstafel von Rittersport und mit der Lindt Weihnachtsschokolade Classic getestet. Es funktioniert natürlich auch mit anderen Weihnachtsschokoladen – sie sollten allerdings nicht mit Keksen o.ä. gefüllt sein. Wahlweise könnt ihr auch eine normale Schokolade nehmen und sie mit weihnachtlichen Gewürzen nach eigenem Geschmack mischen. ++

Zubereitung

Schritt 1 (im normalen Backofen)
Zuerst gebt ihr die Mandeln auf ein Backblech und bestäubt sie mit Puderzucker. Nun gebt ihr sie für 20-25 Minuten bei 160 Grad Ober-Unterhitze in den vorgeheizten Backofen. Anschließend auskühlen lassen.

Schritt 1 (im Omnia Backofen)
Zuerst gebt ihr die Mandeln in die Silikonform des Omnias und bestäubt sie gut mit Puderzucker. Rührt zwischendurch kurz mit einem Löffel durch die Mandeln und bestäubt dann weiter. Nun röstet ihr sie zuerst für 5 Minuten auf voller Flamme und dann ca. 20 Minuten bei kleiner Flamme – also insgesamt ca. 20-25 Minuten. Nach 20 Minuten kurz mit dem Löffel durchrühren. Anschließend auskühlen lassen.



++ Ab hier sind die Schritte für den normalen Backofen und den Omnia identisch! ++

Schritt 2  
Die Weihnachtsschokolade schmelzen und mit den abgekühlten Mandeln vermengen. Alles so lange mit einem Löffel verrühren bis die Mandeln komplett mit Schokolade überzogen sind.

Schritt 3 
200g Puderzucker in eine Schüssel mit Deckel sieben und anschließend die Mandeln dazugeben. Den Deckel schließen und das Ganze so lange schütteln bis die Mandeln komplett mit Puderzucker bedeckt sind. Wenn man die Mandeln noch weißer haben möchte, dann einfach nochmal mit Puderzucker bestäuben!

Fertig! 🙂 Viel Spaß beim Nachmachen, Genießen und Verschenken!

In unserem Video nehmen wir euch mit in unsere Küche, zeigen euch die einzelnen Schritte und wie wir die Weihnachtsmandeln zum Verschenken verpackt haben:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

28 Kommentare

  1. Gabriele Röske sagt

    Wow, kann ich nur sagen. Wir schenken dieses Jahr den Weihnachtsmarkt im Karton. Ich habe schon gebrannte Mandeln gemacht, aber die fand ich nicht so toll. Jetzt habe ich eure gemacht und kann nur sagen….. MEEEEEGA Die sind sooooo super einfach zu machen und sie schmecken wahnsinnig gut. Ich bin gerade so beigeistert, ich weiß nicht ob alle Mandeln den Weg in die Tüte schaffen. 🙈
    Ich glaube ich muss wegen Mandeln nochmal ins Geschäft.
    Also vielen lieben Dank an euch für dieses tolle Rezept, nie werde ich mehr andere machen.
    Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest und bleibt gesund.

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Gabriele,
      ach, herrlich! Schöne Idee „Weihnachtsmarkt im Karton“. 👍 😊 Das freut uns mega!
      Dankeschön, euch auch schöne Weihnachten und bleibt ebenfalls gesund.
      Liebe Grüße
      Giuls & Markus

    • Giulia & Markus sagt

      Ohhhh, das hört sich super lecker an! Das probieren wir auch aus! 👍😊
      Liebe Grüße
      Giuls & Markus

  2. Brigitta sagt

    Hallo ihr beiden,
    ich muss das jetzt einfach mal los werden. Ich habe euch auf you tube entdeckt und bin auch als Nichtcamperin von euren Videos begeistert. Es ist eine Freude, euch zuzusehen. Zwei Rezepte habe ich auch ohne Omnia schon ausprobiert, die Weihnachtsmandeln werden folgen.
    Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit.

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Brigitta,
      danke für deine Nachricht, die freut uns ganz besonders! 👍😊
      Viel Spaß bei den Weihnachtsmandeln, wir hoffen, sie schmecken dir so gut wie uns. 😅
      Liebe Grüße und dir auch eine schöne Weihnachtszeit
      Giuls & Markus

    • Giulia & Markus sagt

      Moin Sabine,
      ja, wir könnten uns auch reinlegen! 😂 Gerne und liebe Grüße zurück
      Giuls & Markus

  3. Thomas sagt

    Euer Video hat so Lust auf Weihnachtsmandeln gemacht, dass ich den Link sofort meiner Tochter weitergeleitet hatte. Als ich nach der Arbeit nach Hause kam war genau der richige Moment: ich durfte das Schütteln übernehmen! 🙂

    Lecker! Lecker! Vielen Dank für eure tollen und inspirierenden Videos und Rezepte!

    BYe Thomas

  4. ElaRa sagt

    Ach ihr beiden, wieder ein sehr schönes Video 🤗 da kommt gleich wieder Freude auf…. und mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Da geh ich doch gleich morgen Mandeln und Weihnachtsschokolade kaufen. Ich freu mich schon 😋

    Schöne Weihnachten euch beiden und euren Lieben
    Und bleibt gesund
    Ganz liebe Grüße
    Senden euch ElaRa nebst Familie

    • Giulia & Markus sagt

      Dankeschön! 😊
      Viele Freude beim Weihnachtsmandeln machen. 😊👋
      Wir wünschen euch ach schöne Weihnachten und bleibt ebenfalls gesund.
      Liebe Grüße
      Giuls & Markus

      • Katja sagt

        Hallo ihr 2, vielen Dank für das tolle Rezept! Die Mandeln habe ich mit dunkler Maison Cailler Schokolade und eine selbstgemachten Weihnachtsgewürzmischung gemacht. Sie sind genial geworden, und schmecken himmlisch. Somit werden jetzt die Familie meines Partners und Freunde hier in der Westschweiz beschenkt (wo Plätzchen und Co nicht so eine starke Weihnachtstradition wie in Deutschland haben). Liebe Grüsse und bitte macht weiter so, solange es euch Freude macht 😊 Katja

        • Giulia & Markus sagt

          Moin Katja,
          gerne! 😊 Hmmm, hört sich köstlich an!
          Das machen wir! 😊👍
          Liebe Grüße in die Schweiz
          Giuls & Markus

  5. Sonja Münich sagt

    Das hört sich genial an.Eine Frage dazu, muss die Schokolade fest sein,ehe sie im Puderzucker gewälzt werden? Einen schönen Abend noch, Gruß aus dem Steigerwald ,Sonja🌻

    • Giulia & Markus sagt

      Die schmecken auch echt genial! 😋
      Nein, die Schokolade muss noch flüssig sein. Kann man ganz gut im Video sehen. Funktioniert echt kinderleicht!
      Liebe Grüße in den Steigerwald
      Giuls & Markus

      • Brigitta sagt

        Hallo ihr zwei, Weihnachtmandeln ausprobiert (1/4 Rezept), fanden alle super lecker, Fazit: morgen wird noch mehr gemacht und mit Gewürzen ausprobiert.
        Danke für das tolle Rezept.

        • Giulia & Markus sagt

          Moin Brigitta,
          das freut uns! 👍😊
          Gerne und noch eine zauberhafte Weihnachtszeit! 🌲

  6. Helga sagt

    Hallo Ihr 2,
    das ist ja ein tolles Rezept, werde ich gleich nächste Woche zubereiten.
    Könnt ihr mir vielleicht auch einen Tipp geben, wo man die Stempel erwerben kann.
    Vielen Dank und noch einen schönen 3. Advent wünschen
    Helga und Horst

    • Giulia & Markus sagt

      Moin ihr Beiden,
      viel Spaß dabei! 😊👍
      Klar, wir haben die Stempel von Perlenfischer und bei uns in einer Papeterie entdeckt. Perlenfischer hat auch eine Website mit Shop, da haben wir noch zwei nachbestellt die es in der Papeterie nicht gab.
      Liebe Grüße
      Giuls & Markus

    • Giulia & Markus sagt

      Haha, nenene ☝️😂 Schön in Bewegung bleiben. Wir machen entweder Yoga oder gehen mindestens 10K Schritte am Tag. An motivierten Tagen beides. 😅
      Dankeschön, den wünschen wir dir auch. 😊

  7. Moritz sagt

    Hallo Ihr Beiden,
    vielen lieben Dank für das Rezept. Ich selbst backe jedes Jahr einen Quarkstollen. Da kommt dann 400 g Quark rein. Der ist dann nicht so „staubig“ und trocken wie ein normaler Stollen – und superlecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.